Rückblick Ausflug der Primarschüler mit Verabschiedung der 8H

Rückblick Ausflug der Primarschüler mit Verabschiedung der 8H

Vor neun Uhr in der Früh tra­fen nach und nach die Schü­ler zum Aus­flug im Weis­sen­stein ein.

Eigent­lich woll­ten wir um 09:00 Uhr abfah­ren, da aber noch 2 Kin­der fehl­ten, gab es eine klei­ne Ver­spä­tung. Los­ge­fah­ren, nach 10 Meter das Nächs­te: der Car traf auf eine klei­ne Gar­ten­mau­er. Nach der Kon­trol­le durch den Chauf­feur und dem Fest­stel­len, dass kein Scha­den ent­stan­den ist, wur­de unse­re klei­ne Rei­se fort­ge­führt. 30 Schü­ler mit sie­ben Begleit­per­so­nen nah­men dar­an teil.

Nach einer Stun­de tra­fen wir im «Zoo de Ser­vi­on» ein. Es wur­den 3 Grup­pen gebil­det: blau, gelb und grün.

Zuerst gin­gen wir in das Tro­pi­qua­ri­um. Hier wur­den wir von Hit­ze und feuch­ter Luft emp­fan­gen. Da konn­ten wir Eidech­sen, Kro­ko­di­le, Schlan­gen, Schild­krö­ten, Vogel­spin­nen, gif­ti­ge Frö­sche in schö­nem Gelb, Blau oder Grün, ent­de­cken. Der Geko roll­te sei­ne Glub­sch­au­gen hin und her und beweg­te sich nur sehr, sehr lang­sam. In die­sen tro­pi­schen Hal­len konn­ten wir nicht nur eine Tier‑, son­dern auch eine reich­hal­ti­ge Pflan­zen­welt bewundern.

Nach ein­ein­halb Stun­den war Mit­tags­pau­se. Beim Restau­rant, im Schat­ten der Bäu­me, konn­ten wir unse­re Ruck­sä­cke plün­dern. Nach dem Essen ver­gnüg­ten sich die Schü­ler auf dem gros­sen Spiel­platz — mit der Bit­te, vor­sich­tig zu sein und auf die jün­ge­ren Schü­ler auf­zu­pas­sen. Alles pass­te und ging wie am Schnürchen.

Nach der Mit­tags­pau­se gings wei­ter im Zoo. Von Bisons, Löwen, Wöl­fen, Schnee­leo­par­den, Tigern, Bären, Wild­schwei­nen bis hin zu Kanin­chen, Zie­gen, Hüh­nern, Fasa­ne, Vogel Strauss mit sei­nem Harem — fast alles war zu sehen. Die Kin­der waren begeis­tert. «Komm wir gehen noch­mals zum Löwen», hör­ten wir sie sagen.

Auch bei die­sem Rund­gang ver­flog die Zeit. Eine hal­be Stun­de vor Abfahrt war gera­de noch genü­gend Zeit, das ver­spro­che­ne Glace zu essen und bei den Sou­ve­nirs zu stö­bern oder eines zu kaufen.

Um 15:00 Uhr fuh­ren wir mit dem Car zurück nach Weissenstein.

Wäh­rend der Rück­fahrt wur­den die 8H-Schü­ler ver­ab­schie­det. Als Geschenk erhiel­ten die 4 Schü­ler ein Etui mit Filz- und Blei­stif­ten, Spit­zer und Süs­sig­kei­ten. Dem Schü­ler, der nicht dabei sein konn­te, wur­de das Geschenk sei­ner Schwes­ter mitgegeben.

Wir wün­schen allen 8H-Schü­ler nur das Bes­te und gutes Ein­le­ben an der OS.

Pünkt­lich um 16:15 Uhr in Recht­hal­ten ange­kom­men, konn­ten die Eltern ihre Kin­der in Emp­fang nehmen.

Allen ein herz­li­ches Dan­ke­schön für den schö­nen Tag mit vie­len schö­nen Erleb­nis­se und Eindrücken.

Das Reli­gi­ons­team

Kommentare sind geschlossen.