Empfohlen
Herzlich willkommen

Herzlich willkommen

bei der Evang.-ref. Kirch­ge­mein­de Weis­sen­stein / Rechthalten

Die Kirch­ge­mein­de umfasst die refor­mier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger (zir­ka 1’200) der poli­ti­schen Gemein­den: Brü­nis­ried, Gif­fers, Plas­selb, Plaffei­en, Recht­hal­ten, St. Sil­ves­ter, St. Ursen und Tentlingen.

Die Kir­che befin­det sich in Recht­hal­ten, im frei­bur­gi­schen Senseoberland.

10 Jah­re Kirch­ge­mein­de Weissenstein

Rückblick Herbstbasteln vom 06.10.2021

Rückblick Herbstbasteln vom 06.10.2021

Gespannt war­te­ten 34 Schü­ler im Alter zwi­schen 6 bis 11 Jah­ren vor der Ein­gangs­tür der Kir­che Weissenstein.

Die Engel waren die­sen Herbst das The­ma, etwas früh für Weih­nach­ten, aber es war abso­lut infor­ma­tiv und inter­es­sant, was es in der „Welt“ der Engel alles gibt:

Engel sind in den Leh­ren der mono­the­is­ti­schen abra­ha­mi­ti­schen Reli­gio­nen des Juden­tums, Chris­ten­tums und Islams Geist­we­sen in (geflü­gel­ter) Men­schen­ge­stalt, die von Gott erschaf­fen wur­den, die­sem unter­ge­ord­net sind und als des­sen Boten zu den Men­schen tätig sind. wei­ter lesen

Nachruf und Würdigung Daniel Rentsch — Organist in Weissenstein

Nachruf und Würdigung Daniel Rentsch — Organist in Weissenstein

Nach kur­zer schwe­rer Krank­heit wur­de er aus dem Kreis sei­ner Fami­lie und aus unse­rem Weis­sen­stei­ner Gemein­de­le­ben geris­sen: Dani­el Rentsch, der die meis­ten unse­rer Got­tes­diens­te an der Orgel beglei­te­te, die Pre­dig­ten mit sei­nem Spiel berei­cher­te und nicht weg­zu­den­ken ist aus unse­rem sonn­täg­li­chen Feiern.

Am 20. Sep­tem­ber 1957 in Fri­bourg gebo­ren nahm er in der Geschwis­ter­rei­he der gros­sen Fami­lie Rentsch den zwei­ten Platz unter vier Brü­dern und einer Schwes­ter ein. Lie­be­voll beglei­tet von sei­nen Eltern ent­wi­ckel­te Dani­el ein Fein­ge­fühl und eine Zuver­sicht, die in sei­ner Musik, in der Begeg­nung mit Fami­lie und Freun­den und nicht zuletzt im Umgang mit allen Geschöp­fen ihren Aus­druck fan­den. Er lieb­te es, zusam­men mit sei­ner Frau Mari­an in der Natur unter­wegs zu sein. Wie er auf einer der letz­ten gemein­sa­men Wan­de­run­gen ein Schaf bemerkt, das sich ver­lau­fen hat, und es behut­sam zu sei­ner Her­de zurück­trägt — die­se klei­ne Bege­ben­heit ist cha­rak­te­ris­tisch für ihn. wei­ter lesen

Zertifikate gefragt… !?

Zertifikate gefragt… !?

Der Bun­des­rat hat mit Wir­kung ab 13. Sep­tem­ber die Covid-Zer­ti­fi­kats­pflicht aus­ge­wei­tet. Davon sind auch Got­tes­diens­te betrof­fen, die in Innen­räu­men statt­fin­den und an denen mehr als 50 Per­so­nen teil­neh­men: Hier müs­sen alle Besucher(innen) ab dem Alter von 16 Jah­ren ein Covid-Zeug­nis (geimpft, getes­tet, gene­sen) vorweisen.

Für Got­tes­diens­te mit klei­ne­rer Teil­neh­mer­zahl (bis zu 50 Per­so­nen) gilt wei­ter­hin, was wir bereits ken­nen und prak­ti­zie­ren: Mas­ken tra­gen, Hän­de des­in­fi­zie­ren, Abstän­de ein­hal­ten. Aus­ser­dem müs­sen wir wei­ter­hin die Kon­takt­da­ten der Besucher(innen) fest­hal­ten. wei­ter lesen

Ferien

Ferien

Abwe­sen­heit:

Pfn. Andrea Ster­zin­ger ist im Zeit­raum 12.–25. Okto­ber in den Feri­en. Die Stell­ver­tre­tung über­nimmt Pfr. Dr. Ray­mond Pfis­ter aus Arconciel.

Friedhofgärtnerin

Friedhofgärtnerin

Regu­la Schüp­bach gibt am 01.08.2021 den Spa­ten als Fried­hof­gärt­ne­rin an Regu­la Mau­ron weiter.

Der Kirch­ge­mein­de­rat bedankt sich bei Regu­la Schüp­bach für Ihren gros­sen Ein­satz wäh­rend den letz­ten zwei Jah­ren. Man merkt bei einem Besuch auf dem Fried­hof, dass Regu­la mit gan­zem Her­zen unse­ren Fried­hof gehegt und gepflegt hat. 

Ein Dan­ke­schön an Regu­la Mau­ron für ihre Bereit­schaft, die­ses Amt zu über­neh­men und den Fried­hof auch wei­ter­hin zu einer wun­der­ba­ren Natur­oa­se zu gestal­ten. wei­ter lesen

Kollekten März bis Juni 2021

Kollekten März bis Juni 2021

Kol­lek­te März bis Juni 2021

07.03.2021, Syn­odal­rat: Fr. 92.00, Brot für alle

21.03.2021, Syn­odal­rat: Fr. 57.00, Brot für alle

02.04.2021, Syn­odal­rat: Fr. 139.00, Kriegs­op­fer Syrienkonflikt

04.04.2021: Fr. 100.00, Kin­der­krebs­hil­fe Schweiz

18.04.2021: Fr. 100.00, Stif­tung Wun­der­lam­pe Schweiz

02.05.2021: Fr. 100.00, Frau­en­haus Freiburg

23.05.2021: Fr. 160.20, Mis­si­on 21

06.06.2021: Fr. 307.00, Hun­ger in Mada­gas­kar wei­ter lesen

«Deine Antwort macht mich gross… » – Konfirmation am 13. Juni in Weissenstein

«Deine Antwort macht mich gross… » – Konfirmation am 13. Juni in Weissenstein

Auf wen ich mich ver­las­sen kann und möch­te… — die­se Fra­ge beant­wor­te­ten fünf Mäd­chen und drei Jun­gen im Got­tes­dienst zu ihrer Kon­fir­ma­ti­on auf ganz unter­schied­li­che Wei­se. Allem viel­fäl­ti­gen Nach­den­ken dar­über war jedoch eines gemein­sam: Jeder und jede von ihnen hat sich enga­giert und inten­siv mit der eige­nen Per­spek­ti­ve aufs Leben aus­ein­an­der­ge­setzt und die Besu­che­rin­nen und Besu­cher in per­sön­li­chen Tex­ten dar­an teil­ha­ben las­sen. wei­ter lesen

Konfirmation 2021 — “Worauf ich mich verlassen kann…” 

Konfirmation 2021 — “Worauf ich mich verlassen kann…” 

unter die­sem Mot­to fei­ern wir unse­ren dies­jäh­ri­gen Got­tes­dienst zur Kon­fir­ma­ti­on — und unter die­ser Über­schrift star­te­ten wir auch in unse­re Work­shop-Rei­he zu ihrer Vorbereitung. 

Da das geplan­te Konf-Lager am Zuger See nicht durch­ge­führt wer­den konn­te, haben sich die Kon­fir­man­din­nen und Kon­fir­man­den wäh­rend drei Tagen an unter­schied­li­chen Orten getrof­fen, um in Beglei­tung von Pfar­re­rin Andrea Ster­zin­ger über das von ihnen gewähl­te The­ma nach­zu­den­ken und mit eige­nen Tex­ten den Got­tes­dienst zu gestal­ten.  wei­ter lesen

Impuls 8 — Gelassenheit

Impuls 8 — Gelassenheit

Lie­be Weissensteiner*innen

Lie­be Freun­din­nen und Freun­de unse­rer Kirchgemeinde

Wie kann es gelin­gen, dem Leben in all sei­nen Wech­sel­fäl­len und Her­aus­for­de­run­gen stand­zu­hal­ten? Rein­hold Nie­buhrs «Gebet um Gelas­sen­heit» lädt dazu ein, auch in Zei­ten der Not, der Sor­ge, der Ein­sam­keit die Ver­bin­dung zu Gott und dem Leben nicht abreis­sen zu lassen.

Nie­buhr selbst (1892–1971), dem wir unse­ren aktu­el­len Impuls wid­men, war refor­mier­ter ame­ri­ka­ni­scher Theo­lo­ge, berühmt in den USA, kaum bekannt im deutsch­spra­chi­gen Euro­pa. Bedeut­sam gewor­den ist er durch sei­ne Stu­di­en zur Bezie­hung zwi­schen christ­li­chem Glau­ben und rea­ler Poli­tik und Diplo­ma­tie. Men­schen wie Mar­tin Luther King, John F. Ken­ne­dy, Jim­my Car­ter, John McCain haben auf ihn gehört und von ihm gelernt. Barack Oba­ma nann­te ihn sei­nen Lieb­lings­phi­lo­so­phen. 1964 ver­lieh ihm Prä­si­dent Lyn­don B. John­son die «Medal of Liber­ty». wei­ter lesen

Rückblick Kirchgemeinde- und Wahlversammlung vom 22.04.2021

Rückblick Kirchgemeinde- und Wahlversammlung vom 22.04.2021

Die Kirch­ge­mein­de­prä­si­den­tin Cor­ne­lia Sand­mei­er kann 15 inter­es­sier­te Mit­glie­der der Kirch­ge­mein­de begrüssen.

Das Pro­to­koll der KGV vom 26.11.2020 wird von der Ver­samm­lung ein­stim­mig genehmigt.

Bedingt durch die Coro­na-Situa­ti­on wur­den die meis­ten Anläs­se im letz­ten Jahr annul­liert. Die Rech­nung 2020 schliesst mit einem Net­to­ge­winn von Fr. 36’042.09 ab. 

Ein­nah­men: Fr. 538‘086.53

Aus­ga­ben: Fr. 502’044.44 (inkl. Abschrei­bun­gen, aus­serord. Amor­ti­sa­tio­nen, Ver­lust auf Wert­schrif­ten + Ein­la­ge Rückstellungen/Reserven) wei­ter lesen