Vorstellung Pfrn. Andrea Sterzinger

Vorstellung Pfrn. Andrea Sterzinger

Lie­be Kirchgemeinde-Mitglieder,

im Novem­ber haben Sie mich zur neu­en Pfar­re­rin gewählt, ganz herz­li­chen Dank.

Gebo­ren bin ich im Dezem­ber 1962, fast wäre ich ein Weih­nachts­kind gewor­den. Hat sich das aus­ge­wirkt? Immer­hin bin ich mit Freu­de und Über­zeu­gung Pfar­re­rin geworden.

Mein Name ist Andrea Ster­zin­ger. 1982 habe ich begon­nen, Theo­lo­gie zu stu­die­ren: refor­mier­te Theo­lo­gie in Hei­del­berg, öku­me­ni­sche Theo­lo­gie in Jeru­sa­lem, luthe­ri­sche Theo­lo­gie in Erlan­gen und Neu­en­det­tels­au. Als Pfar­re­rin habe ich bis­her in der Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Kir­che gear­bei­tet: in Süd-Tan­sa­nia, in Nord-Bay­ern, eini­ge Jah­re war ich Schul­pfar­re­rin in Würzburg.

Jetzt also wird der obe­re Sen­s­e­be­zirk mein neu­es Wir­kungs­ge­biet. Dar­über freue ich mich auch des­halb, weil ich dann drei­en mei­ner vier Töch­ter näher bin: Die ältes­te arbei­tet in Genf, die zwei­te in Muri AG, die drit­te kommt im Herbst nach Fribourg.

Ich freue mich auf vie­le per­sön­li­che Begeg­nun­gen mit Ihnen!

Ihre Andrea Ster­zin­ger

Schreibe einen Kommentar