Rückblick Seniorenreise 2019

Rückblick Seniorenreise 2019

Wenn jemand eine Rei­se tut,

dann kann er was erzäh­len,

drum wäh­le ich den Stock und Hut

und tät das Rei­sen wäh­len.”

(Mat­thi­as Clau­di­us)

 

Auch die Senio­rin­nen und Senio­ren der ref. Kirch­ge­mein­de Weis­sen­stein haben das Rei­sen gewählt und kön­nen was erzäh­len.

Am Mitt­woch, 12. Juni 2019 ging unse­re Rei­se los. Sie führ­te uns in den Jura. In L‘Auberson hat­ten wir eine inter­es­san­te Füh­rung durch das Muse­um Baud. Dort konn­ten wir Musik­do­sen, Auto­ma­ten, Pia­nos und aller­hand Meis­ter­wer­ke der mecha­ni­schen Musik von frü­her ent­de­cken.

Von dort ging es wei­ter nach Les Cluds, wo wir im gleich­na­mi­gen Restau­rant mit einem fei­nen Mit­tag­essen ver­wöhnt wur­den. Durch das Val des Tra­vers führ­te uns unse­re Rei­se an den Neu­en­bur­ger-See zum Zvie­ri­halt, bevor es dann über Ins und Mur­ten wie­der heim­wärts nach Weis­sen­stein ging.

Fazit: ein kurz­wei­li­ger Tag mit inter­es­san­ten Gesprä­chen, fei­nem Essen, schö­ner Land­schaft und mit net­ten Leu­ten.

Ein gros­ses Mer­ci an unse­re Rei­se­lei­te­rin Eli­sa­beth Moser für die Vor­be­rei­tung und an die Thea­ter­grup­pe Weis­sen­stein für den  Zustupf in die Rei­se­kas­se.

Gud­run Biel­mann, Kirch­ge­mein­de­rä­tin

Die Kommentare sind geschloßen.